Pressemitteilung vom 17.1.2014